IronMan 70.3 Wiesbaden

Wiedermal besser spät als nie 😉 aber irgendwie hab ich in letzter Zeit nicht so das Händchen für den Schreibkram hier…

Also hier die Kurzfassung für alle die ich noch nicht gesehn hab!
Swim 1,9km in 37:30 T1 04:28 Bike 91,1km in 3:27:08 T2 01:49 Run 21,1km in 02:17:52

Overall Time: 06:28:48

Das Schwimmen ging echt gut und das Rad fahren stellte auch kein Problem dar mit den 1500 Höhenmetern aber beim Laufen bin ich echt mehr als an meine Grenzen gekommen und hatte nach ca. 10km einen Leistungseinbruch und Schmerzen die sich gewaschen hatten.

Aber egal die Hauptsache gefinished und nächstes Jahr bin ich wieder am Start!!!
Und jetzt geht es mit dem Marathon Training weiter…

Churfranken Triathlon

Besser spät als nie melde ich mich hier noch einmal vorm Ironman Wiesbaden mit meinem letzten Ergebniss das schon 2 Wochen alt ist.
Beim Triathlon in Niedernberg konnte ich dieses Jahr in der Sprint Distanz 21 min schneller als letztes Jahr abschneiden und bin damit mehr als zufrieden. Die Zeiten: Swim 13:21min(ohne neo) T1 1:34min Bike 56:45min T2 56sec Run 23:10 Gesamtzeit letztes Jahr: 1:56:52 und dieses 1:35:46.
Morgen geht es nach Wiesbaden zum Ironman 70.3 auf mein erstes Mitteldistanz Rennen. Ich bin gespannt…

Back With A Bang

Nach ca 3 Wochen fast Trainingspause ging es Vollgas weiter die Woche. Die letzten Wochen hatte ich ein Training ganz anderer Art. Schwere Atemschutzarbeiten bei Brutalster Hitze und Tauchen in ca 38 Grad heißem Wasser verlangen deinem Körper mehr als alles ab. Dabei fühlt man sich als hätte man einen Puls von 200 und das mehrere Stunden täglich. An den Wochenenden schmerzen alle Knochen und Muskeln und außer Bier trinken und schlafen is nichts mehr drin. Bei meinem jährlichen Belastungs EKG das ich aus Beruflichen Gründen jedes Jahr absolvieren muss waren die Werte besser als jemals zuvor. Alles in allem habe ich weder Kraft noch Ausdauer einbüßen müssen und daher freue ich mich auf Sonntag zu meinem letzten Wettkampf vor dem Ironman 70.3 in Wiesbaden dem Churfranken Triathlon.

Viva La Runolution

Gestern war ich auf dem Honisch Lauf in Niedernberg (10 Km Wettkampf) am Start dem wohl schnellsten Kurs in unserer Region. Eine 40er Zeit war der Plan und eine 41er das Ergebniss. Eine neue Bestzeit wurde es trotzdem und wenn man bedenkt das ich letztes Jahr noch eine 53er Zeit hatte auf dem Kurs dann bin ich mehr als zufrieden. Kurz und Bündig bedeutete eine 41:19,0 AK Platz 6 und Gesamt 51er Rang.

Triathlon Darmstadt

Am Sonntag war ich in Darmstadt auf meiner ersten Olympischen Distanz was bedeutet 1,5km Swim 40km Bike und 10km Run. Meine Zielzeit von unter 2:30 std habe ich erreicht mit 2:24:23 std und war damit voll zufrieden. Trotz des schlechten Wetter und der sag ich mal üblen Radstrecke lief bei mir alles glatt. Soweit ich gehört habe wurden mindestens 15 Athleten ins Krankenhaus eingeliefert und ca 50 haben das Rennen vorzeitig beendet auf Grund der Verhältnisse vor Ort.

Pünktlich um 6 Uhr morgens erreichte ich den Karolinenplatz in Darmstadt um die Wechselzone 2 einzurichten. Danach ging es zur Wechselzone 1 mit meinem Bike diese noch einrichten. Jetzt hatte ich noch 1 Std Zeit bis zu meinem Start und nutzte diese um Infos mit anderen Athleten auszutauschen und außerdem habe ich ne menge Bekannte getroffen. Ziemlich pünktlich um 8.18 Uhr dann mein Startschuss (Zeitstart in 10er Gruppen) und ab gings ins Wasser. Nach 26:02 min erreichte ich die Wechselzone 1 und 2:21 min später war ich dann auch schon auf der Radstrecke. Schon in der ersten Runde Regnete es aus allen Kübeln aber egal ich gab Vollgas! Dann in der 2. Runde ein Sturz direkt hinter mir hat ziemlich übel ausgesehen aber weiter Vollgas!!! Schliesslich erreichte ich die Wechselzone 2 nach 1:11:06 std Radzeit. Dort der Wechsel in meine Laufschuhe und nach 1:12 min befand ich mich dann auch schon auf der Laufstrecke mit einem noch ziemlich gutem Gefühl wollte ich es nicht zu schnell angehen und entschloss mich die erste Runde relativ kontrolliert zu Laufen. Nach 8:56 min erreichte ich die 2. Runde und entschloss mich das Tempo zu erhöhen weil mein Gefühl immer noch Bombe war. Die 3. Runde erreichte ich dann nach 8:51 min und erhöhte das Tempo nochmal auf 8:41 in der nächsten Runde und kam letztendlich nach 5 mal 2 km mit einer Zielzeit von 43:41 Run und Gesamtzeit von 2:24:23 std sicher im Ziel an was an diesem Tag nicht jeder von sich behaupten konnte nach den vielen Unfällen auf der Radstrecke. Letztendlich erreichte ich Gesamtplatz 44 und Altersklasse Platz 6. Besonders die 10 km beeindruckten mich persönlich an diesem Tag weil ich sie vorher noch nie so schnell gelaufen bin… Alte 10 km Bestzeit war 43:45 min. Das sind zwar nur paar Sekunden aber da musste ich ja vorher weder Schwimmen noch Radfahren!

 

Sport Frei !!!

Diesen Monat habe ich meine letzten 4 Wochen Grundlagen Training vor mir dann geht es mit Volldampf in die Build Phase. Bisher läuft alles nach Plan und bei meinen letzten 3 Wettkämpfen habe ich meine persönlichen Ziele erreicht. Mittlerweile bin ich bei einem Trainingsumfang von ca 13 std pro Woche mit ca 4 km Swim 300 km Bike und 30 km Run angelangt. Ab nächsten Monat werde ich meine Schwimm und Laufeinheiten noch erhöhen und dann sollte alles passen bis August. Aber als nächstes stehen erstmal zwei Wettkämpfe an und zwar der HVB Lauf in Aschaffenburg am kommenden Freitag den ich gerne in 32 min finishen würde und der Halbmarathon in Würzburg den ich gerne deutlich unter 1:39 std finishen würde. Ich bin sehr gespannt ob ich diese Ziele auch wieder erreichen werde weil sie diesmal sehr hoch gesteckt sind. Besonders der HVB Lauf ist ein sehr hoch gesetztes Ziel aber ich werde alles aus mir herausholen um dieses Ziel zu erreichen. Am 11. Mai um 20.10 Uhr fällt der Startschuss und dann wird sich zeigen ob ich es wiedereinmal schaffe meine persönlichen Ziele und Bestzeiten zu knacken… Sport Frei !!!

Never Give Up

Sorry das ich in letzter Zeit so wenig schreibe Leute aber ich muss viel Arbeiten gerade und das Training schluckt auch ne Menge Zeit.
Aber jetzt nehme ich mir mal die paar Minuten während ich auf den Heizungsableser warte und hinterlasse mal ein paar Zeilen.
In letzter Zeit wurde ich immer häufiger gefragt ob ich den noch Sport betreibe weil man nichts mehr liest bzw hört von mir…
Ich kann diese Frage immer wieder nur mit jaaaaaaaa beantworten und das bleibt auch so den ich habe Ziele die ich erreichen möchte und außerdem viel Spaß bei dem ganzen. Jetzt wisst ihr alle Bescheid und könnt mich weiterhin unterstützen. Mein nächster Wettkampf ist in Aschaffenburg der Hypo Lauf mit einer Distanz über 7,9 km. Ansonsten steht nächsten Monat noch der Halbmarathon 21,1 km in Würzburg auf meinem Zettel und im Juni endlich der Triathlon in Darmsatdt. Sport Frei!!!